Adlershof : Räuber sperren Bankangestellte in Tresor

Drei Bankangestellte sind am Dienstabend in Adlershof Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Sie wollten die Filiale gerade verlassen, als zwei maskierte Männer erschienen.

BerlinDie drei weiblichen Angestellten des kombinierten Bank- und Papiergeschäfts in der Dörpfeldstraße in Adlershof wurden beim Verlassen der Filiale von zwei maskierten Männern zurückgedrängt. Eine 51-jährige Frau wurde wahrscheinlich mit einer Waffe gegen den Kopf geschlagen. Die Täter ließen sich laut Polizei das Geld aus dem Tresorraum aushändigen und schlossen die Frauen in diesem ein. Anschließend flüchteten die Räuber laut einem Augenzeugen unerkannt per Fahrrad.

Durch einen automatischen Alarm wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten befreiten die Frauen aus dem Tresor. Die 51-Jährige, die den Schlag gegen den Kopf bekommen hatte, wurde mit dem Verdacht auf Gehirnerschütterung stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar