Am Karlsbad : VW-Bus in Mitte angezündet

In Mitte hat am frühen Mittwochmorgen ein Auto gebrannt. Unbekannte haben einen VW-Bus geöffnet und dann angezündet.

"Anzeichen für politische Motivation gibt es keine", sagte ein Polizeisprecher Tagesspiegel.de. Im Bezirk Mitte ist am frühen Mittwochmorgen ein Auto angezündet worden. Ein Passant habe die Flammen in dem VW-Bus bemerkt und die Feuerwehr verständigt, teilte der Polizeisprecher mit. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Auto Am Karlsbad gegen 3 Uhr morgens geöffnet und ein Sitz in Brand gesteckt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen aufgenommen. (jg/dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar