Angriff in Steglitz : Mädchen-Prügelei nach Schulschluss

Mehrere rabiate Schülerinnen haben am Montag nach Unterrichtsende zwei Jugendliche einer anderen Schule geschlagen und beleidigt. Als die Polizei kam, waren die Angreiferinnen bereits auf und davon.

von

Der Streit begann gegen 14.20 Uhr in der Steinstraße in Steglitz. Eine 14-Jährige griff eine 16-Jährige an, zog ihr an den Haaren, schlug ihr ins Gesicht und drückte ihren Kopf auf den Boden. Zudem wurde das Opfer von einer 17-Jährigen beleidigt. Als eine weitere 16-Jährige ihrer Freundin zu Hilfe eilte, wurde auch sie von einer 17-Jährigen attackiert, ebenfalls an den Haaren gezogen, ins Gesicht geschlagen und mit dem Kopf zu Boden gedrückt. Vor dem Eintreffen der alarmierten Polizisten liefen die rabiaten Mädchen davon. Die beiden Opfer erlitten Verletzungen, eins musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizisten ermitteln nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar