Auto überschlägt sich : Ungebremst in Kreuzung gerast

Ungebremst ist ein 23-Jähriger am Dienstag in eine Kreuzung in Tegel gerast und hat dort einen Unfall verursacht. Er kollidierte mit einem anderen Wagen, der sich daraufhin überschlug. Der Fahrer gab an, dass die Bremsen seines Autos versagt hätten.

von

Ungebremst raste der 23-Jährige am Dienstagnachmittag in eine Kreuzung in Tegel. Kurz nach 15 Uhr war er auf dem Waidmannsluster Damm unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Peugeot verlor und bei Rot in die Kreuzung einfuhr, hieß es bei der Polizei. Dort stieß er mit einem Toyota zusammen, der sich durch die Wucht des Aufpralls überschlug und auf der Fahrerseite liegen blieb. Passanten befreiten die 61-jährige Fahrerin aus ihrem Wagen. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. Der 23-Jährige gab an, dass die Bremsen seines Autos versagt hätten.

Die Kreuzung Waidmannsluster Damm/ Hermsdorfer Damm war während der Rettungsmaßnahmen in Richtung Süd für 40 Minuten gesperrt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben