Update

Autobahndreieck Funkturm : Verletzter nach Unfall auf der A100

Am Autobahndreieck Funkturm hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein Mensch wurde verletzt, der Verkehr staute sich am Nachmittag bis Schöneberg zurück.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Auf der Stadtautobahn A100 am Autobahndreieck Funkturm mussten nach einem Unfall am Dienstagnachmittag der linke und der mittlere Fahrstreifen in nördliche Richtung gesperrt werden. Der Unfall wurde gegen 14.15 Uhr bei der Verkehrsinformationszentrale gemeldet. Laut Polizei sind ein Auto und ein Tanklaster kollidiert. Eine Person aus dem Auto wurde bei der Kollision verletzt - wie es ihr geht, ist noch unklar. Nach dem Unfall ist Kühlflüssigkeit ausgelaufen, die Fahrbahnen müssen gereinigt werden. Es hat sich ein Rückstau bis zum Kreuz Schöneberg gebildet. Die Spuren wurden noch am Nachmittag wieder freigegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben