Autounfall in Prenzlauer Berg : Angetrunken im Tram-Gleisbett stecken geblieben

Eine angetrunkene Frau ist in der Nacht zu Montag in Prenzlauer Berg mit ihrem Auto im Gleisbett gelandet. Dort blieb sie im Schotterbett stecken.

von

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 54-Jährige mit ihrem VW in Prenzlauer Berg in der Danziger Straße in Richtung Schönhauser Allee unterwegs, als sie gegen 23.30 Uhr mit der Frontschürze ihres Autos auf die Gleise geriet. Die Frau fuhr dann rund 200 Meter im Gleisbett, bis sie mit den Vorderrädern ihres Wagens im Schotterbett stecken blieb. Mit Hilfe von Passanten versuchte sie vergeblich, das Auto aus den Schienen zu bergen. Feuerwehrleute zogen den VW aus der Gleisanlage und stellten ihn in der Danziger Straße ab. Die Überprüfung der Fahrerin ergab, dass die Frau alkoholisiert war. Deshalb ließen die Polizeibeamten ihr Blut entnehmen. Gegen die 54-Jährige wird nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss ermittelt.

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar