Bad Freienwalde : Zwei Tote und drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Auf der Landstraße in Bad Freienwalde sind am Sonntag zwei Menschen getötet und drei Menschen schwer verletzt worden. Ihre Autos stießen frontal zusammen. Warum ist noch ungeklärt.

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Landstraße 33 zwischen Bad Freienwalde und Prötzel (Märkisch-Oderland) sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war ein 19-Jähriger am
Sonntag mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als er daraufhin den Wagen nach links zog, stieß das Auto frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Der 19-jährige Fahrer sowie sein gleichaltriger Beifahrer verstarben noch an der Unfallstelle. Ihr 18-jähriger Begleiter musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Auch der 55-jährige Fahrer des anderen Autos und seine 45 Jahre alte Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben