Berlin-Baumschulenweg : Mann schießt und flüchtet - niemand verletzt

Schüsse hallen in der Nacht durch Berlin-Baumschulenweg. Es gibt aber keine Verletzte oder Sachschaden. Der mutmaßliche Schütze selbst flüchtet rasant in die Nacht.

von
Die Polizei sucht einen vermissten Flüchtlingsjungen (Symbolbild).
Die Polizei sucht einen vermissten Flüchtlingsjungen (Symbolbild).Foto: dpa

Auf einmal zerreißen Schüsse die Stille der Nacht in Berlin-Baumschulenweg. Mehrere Anwohner und Passanten haben in der Nacht zum Mittwoch die Polizei verständigt, weil sie in der Gegend um den in den Späthsfelder Weg laute Knallgeräusche gehört hatten. Anschließend sahen sie einen Mann, der zu einem Auto rannte und mit diesem in Richtung Königsheideweg mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Es wird vermutet, dass er der Schütze war.

Die herbeigeeilten Beamten fanden noch einige Patronenhülsen, konnten bislang aber weder Beschädigungen noch verletzte Personen feststellen. Die Hülsen wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar