Berlin-Charlottenburg : Auto landet auf Terrasse eines Restaurants

Ein 19-Jähriger rammte mit seinem Auto am Montagabend eine Ampel, einen Blumenkübel und durchbrach dann den Zaun eines Restaurants. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In Charlottenburg ereignete sich Montagabend gegen 22 Uhr ein Unfall mit „erheblichem Sachschaden“, wie es in einer Pressemitteilung der Berliner Polizei heißt. Ein 19 Jahre alter Mann war auf dem Luisenplatz Richtung Mierendorffstraße unterwegs. Er bog links in den Tegeler Weg ein. Dabei kam das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab, rammte eine Ampel, einen Blumenkübel, durchbrach den Grundstückszaun eines Restaurants, krachte gegen Tische und Stühle auf der Terrasse des Lokals und kam an einem Baum auf der Terrasse zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die drei weiteren Insassen des Mercedes, zwei 18-Jährige und ein 22 Jahre alter Mann, blieben unverletzt.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben