Berlin-Charlottenburg : Mann auf offener Straße ausgeraubt

Ein 59-Jähriger ist in der Nacht von zwei Männern überfallen und ausgeraubt worden.

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen Mann in Charlottenburg überfallen. Kurz vor Mitternacht näherten sich zwei Männer einem Fußgänger. Einer der beiden Räuber hielt dem 59-Jährigen von hinten einen spitzen Gegenstand an den Hals und bedrohte ihn, der andere forderte Wertsachen. Mit dem Portemonnaie und der Jacke des Opfers flüchteten dann die Täter. Der 59-Jährige erlitt eine leichte, oberflächliche Verletzung am Hals. Ein Raubkommissariat der Direktion 4 führt die Ermittlungen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben