Update

Berlin-Charlottenburg : Zwei Verletzte bei Unfall - Stadtautobahn A100 war komplett gesperrt

Ein schwerer Unfall hat den Verkehr auf der Stadtautobahn A100 Richtung Wedding zwischen Hohenzollerndamm und Dreieck Funkturm lahm gelegt.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein schwerer Unfall hat am Montagvormittag den Verkehr auf der Stadtautobahn A100 Richtung Wedding zwischen Hohenzollerndamm und Dreieck Funkturm lahm gelegt. Das berichtete die Verkehrsinformationszentrale Berlin. Von etwa 11.20 bis 13.45 Uhr waren alle Spuren ab Hohenzollerndamm gesperrt. Der Verkehr staute sich schnell bis Südkreuz.

Laut Polizei waren drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Offenbar wurden zwei Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auch Unfallhergang und- ursache waren zunächst unklar.

Mittlerweile läuft der Verkehr wieder, es gibt aber immer noch Rückstauungen.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar