Berlin-Friedrichsfelde : Radfahrer verletzt Fußgängerin schwer - Zeugen gesucht

Ein Radfahrer soll am Montagmorgen im Lichtenberger Ortsteil Friedrichsfelde eine 35-jährige Fußgängerin auf dem Gehweig angefahren und dadurch schwer verletzt haben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls.

Foto: dpa

Eine überraschende Begegnung mit einem Radfahrer hatte jetzt schlimme Folgen für eine Fußgängerin in Friedrichsfelde. Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, soll die 35-jährige Frau bereits am Montagmorgen auf dem Gehweg der Straße Alt-Friedrichsfelde mit einem Radfahrer zusammengestoßen sein und sich dabei schwere Verletzungen an Kopf und Bein zugezogen haben.

Demnach war die Frau gegen 7.25 Uhr auf dem Bürgersteig in Richtung Köpitzer Straße unterwegs. Kurz vor Erreichen der Einmündung Alt-Friedrichsfelde/Ecke Köpitzer Straße soll ihr plötzlich ein Radfahrer entgegengekommen sein und die Frau erfasst haben. Dabei ist der Mann offenbar mit seinem Rad aus der Köpitzer Straße nach rechts in die Straße Alt-Friedrichsfelde eingebogen. Nach dem Unfall verschwand der Radfahrer unerkannt.

Die Polizei sucht nun Zeugen und will wissen: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wer kann Angaben zum Radfahrer und zu seiner Fluchtrichtung machen? Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 6 in Adlershof unter der Telefonnummer 030/4664–681800/801 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Tsp)

82 Kommentare

Neuester Kommentar