Berlin - Friedrichshain-Kreuzberg : Messerattacke bei Überfall auf 20-Jährigen

Bei einem Überfall in Kreuzberg wurde ein 20-Jähriger von zwei Männern schwer am Kopf verletzt. Er hatte sich geweigert, den Tätern Geld und Wertsachen zu geben.

Henrik Pomeranz
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Zwei Unbekannte griffen letzte Nacht einen jungen Mann mit einem Messer an und verletzten ihn schwer. Der 20-Jährige war gegen 2.45 Uhr in der Kreuzberger Wrangelstraße unterwegs, als ihn das Duo ansprach und nach einer Zigarette fragte. Im weiteren Verlauf verlangten die beiden Männer Geld, eine Digitalkamera sowie weitere Gegenstände. Sie bedrohten das Opfer dabei mit einem Cuttermesser. Als sich das Opfer weigerte, attackierten ihn die Räuber mit dem Messer und verletzten den 20-Jährigen schwer am Kopf. Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Täter entkamen mit der Kamera und Geld.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben