Berlin-Friedrichshain : Massenschlägerei mit Baseballschläger und Besenstiel

Acht Männer wurden am Freitagabend bei einer Massenschlägerei mit bis zu 30 Beteiligten auf einem Hinterhof in Friedrichshain leicht verletzt.

Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Bis zu 30 Personen schlugen Freitagabend in der Straße der Pariser Kommune unter anderem mit einem Baseballschläger und einem abgebrochenen Besenstiel aufeinander ein. Ein Zeuge alarmierte gegen 20.40 Uhr die Polizei. Der Streit ereignete sich auf einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses. Diese beendete die Schlägerei. Weitere Ermittlungen vor Ort ergaben, dass mindestens vier Hausbewohner im Alter von 17 bis 34 Jahren an der Schlägerei beteiligt gewesen sein sollen. Ein Teil der Beteiligten flüchtete vor Eintreffen der alarmierten Polizisten. Gegen 21.45 Uhr informierten vier junge Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren eine Polizeistreife auf dem Alexanderplatz darüber, an der Schlägerei beteiligt gewesen zu sein. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung auf einem Polizeiabschnitt kamen sie wieder auf freien Fuß. Warum es zu der Massenschlägerei kam ist noch unklar.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben