Berlin-Friedrichshain/Neukölln : Zwei Autos in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag brannten in Friedrichshain und Neukölln zwei Autos - einmal geht die Polizei von Brandstiftung aus, einmal von einem technischen Defekt.

von

In der Oderstraße in Neukölln hatte eine Passantin gegen 1.15 Uhr bemerkt, dass Flammen aus einem Auto schlugen. Sie holte die Feuerwehr, um das brennende Auto zu löschen. An dem Fahrzeug entstand laut Polizei Totalschaden, die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Geprüft wird nun, ob die Tat einen politischen Hintergrund hatte.

Gegen 3.20 Uhr brannte in einem Innenhof in der Mainzer Straße in Friedrichshain ein zweiter Wagen. Auch hier löschte die Feuerwehr die Flammen, allerdings wurden zwei neben dem brennenden Auto geparkte Fahrzeuge durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Ermittler gehen in diesem Fall von einem technischen Defekt aus.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben