Berlin-Friedrichshain und -Pankow : Zwei brennende Autos in der Nacht

In der Nacht zu Donnerstag brannten in Friedrichshain und in Pankow zwei Autos komplett aus. Die Polizei vermutet Brandstiftungen - jedoch keine politischen Motive.

Heißer Einsatz (Symbolbild)
Heißer Einsatz (Symbolbild)Foto: Paul Zinken / dpa

Zunächst hörte ein Passant in Friedrichshain in der Nacht zu Donnerstag gegen 23.45 einen lauten Knall. Dann entdeckte er Flammen, die aus einem am Forckenbeckplatz geparkten Wagen schlugen. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Das Auto brannte komplett aus.

Gegen 0.50 Uhr bemerkten mehrere Passanten ein Feuer an einem geparkten Auto im Retzbacher Weg in Pankow. Hinzugerufene Feuerwehrleute löschten den Brand. Der Wagen brannte komplett aus. Ein davor geparktes Auto wurde durch die starke Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt.

Die Ermittlungen haben Brandkommissariate übernommen - von politischen Tatmotiven geht die Polizei zunächst nicht aus. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben