Berlin-Gesundbrunnen : Passant wird auf Badstraße von Bus angefahren

Am Mittwochmittag ist Mann auf der Badstraße von einem BVG-Bus der Linie 247 angefahren worden. Er wollte direkt vor dem Bus die Straße queren, schaffte es aber nicht.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Gegen 13.25 Uhr wollte der junge Mann - laut Polizei soll er zwischen 25 und 30 Jahren alt sein - über die Badstraße laufen. Dabei übersah er offenbar einen Bus der Linie 247, der in Richtung Stadtzentrum unterwegs war.

Der Bus erfasste den Mann, der sich entweder durch die Kollision oder den Sturz eine Kopfplatzwunde zuzog. Er wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Busfahrerin musste nach dem Unfall ihren Dienst beenden. Die Insassen des Busses wurde nicht verletzt. Die Badstraße war nach dem Unfall für etwa 25 Minuten zwischen Böttger- und Ramlerstraße gesperrt.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar