Berlin-Hakenfelde : Feuer an Transporter gelegt

Im Walldürner Weg hat in der Nacht zu Freitag ein Transporter gebrannt, auch ein zweiter Wagen wurde beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

von
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag im Spandauer Ortsteil Hakenfelde einen Ford Transit angezündet. Laut Polizei hatte ein Anwohner das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Flammen auch noch auf einen geparkten Volkswagen übergegriffen.

Die Feuerwehr löschte, die Fahrzeuge wurden durch stark beschädigt. Verletzte gab es nicht. Die Polizei geht von Brandstiftung aus - ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben