Berlin-Hellersdorf : Brand im Müllschacht - Mieterin im Krankenhaus

In der Nacht zu Dienstag brannte es im Müllschacht eines Mietshauses in der Bansiner Straße. Eine 18-Jährige kam mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

von
Heißer Einsatz (Symbolbild)
Heißer Einsatz (Symbolbild)Foto: Paul Zinken / dpa

Mehrerer Mieter hatten gegen 22.30 Uhr bei der Feuerwehr angerufen, weil starker Brandgeruch durchs Treppenhaus eines Mietshauses in der Bansiner Straße gezogen war. Die Feuerwehrleute fanden heraus, dass am Ende eines stillgelegten Müllschachtes Abfallreste brannten.

Die Feuerwehrleute löschten den Brand. Eine 18-jährige Mieterin wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ein Brandkommissariat wurde mit den Ermittlungen betraut; am Dienstagvormittag ging man bei der Polizei nicht davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt worden ist.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar