Berlin-Kreuzberg : Bewaffneter Überfall auf Hotel

Ein Hotel in der Kreuzberger Markgrafenstraße wurde am Donnerstagabend Opfer eines Überfalls. Die beiden Männer waren maskiert und bewaffnet; verletzt wurde niemand.

Zwei Männer überfielen am Donnerstagabend ein Hotel in Kreuzberg. Gegen 20.30 Uhr betraten die teilweise maskierten Räuber das Foyer des Hotels in der Markgrafenstraße in der Nähe des Checkpoint Charly. Mit vorgehaltener Schusswaffe bedrohten sie die Rezeptionistin und eine weitere anwesende Hotelangestellte und forderten Geld. Nachdem die Räuber ihre Beute erhalten hatten, flüchteten sie. Die beiden Angestellten sind 29 und 26 Jahre alt und blieben bei dem Überfall unverletzt.

Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen. stb

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben