Berlin-Kreuzberg : Geparktes Auto geht in Flammen auf

Auch in Kreuzberg brannte am frühen Mittwochmorgen ein geparktes Auto. Die Feuerwehr löschte den Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.

von

Gegen 3.20 Uhr hatte eine Anwohnerin Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil sie ein brennendes Auto in der Stresemannstraße entdeckt hatte. Das Fahrzeug parkte am Straßenrand, Flammen schlugen aus dem vorderen Teil des Wagens. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten, aber das Fahrzeug wurde laut Polizei durch das Feuer zerstört. Ein Brandkommissariat ermittelt zu den Brandursachen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben