Berlin-Kreuzberg : Person bei Feuer am Erkelenzdamm schwer verletzt

In einem Keller ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr ist derzeit mit Dutzenden Einsatzkräften vor Ort.

Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

In einem Gebäude am Erkelenzdamm ist es am Dienstagmorgen zu einem Feuer gekommen. Die Brandbekämpfer sind seit 6.54 Uhr mit Dutzenden Einsatzkräften vor Ort.

Das Feuer ist nach Angaben der Feuerwehr auf einer Kellerfläche von 40 Quadratmetern ausgebrochen. Insgesamt seien zehn Personen evakuiert worden. Eine Person wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert. Offenbar wegen einer schweren Rauchvergiftung.

Die Feuerwehr ist derzeit mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar.

Zu einem schweren Brand in Kreuzberg war es bereits im vergangenen Monat gekommen. Dabei starb eine Frau, sechs weitere Menschen wurden verletzt. Das Feuer war im ersten Stock des Seitenflügels eines Mehrfamilienhauses (Reichenberger Straße) ausgebrochen. Die Frau wurde leblos aus dem dritten Obergeschoss geborgen. (hgö)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben