Berlin-Lichtenberg : Motorradfahrer stürzt in Schienen

Ein Motorradfahrer verletzte sich in Alt-Hohenschönhausen schwer, als er in Straßenbahnschienen stürzte.

Straßenbahnschienen sind für Fahrrad- und Mopedfahrer eine tückische Gefahr.
Straßenbahnschienen sind für Fahrrad- und Mopedfahrer eine tückische Gefahr.Foto: Jörn Hasselmann

Gegen 13.15 Uhr am Montag war der 36-jährige Zweiradfahrer auf der Konrad-Wolf-Straße in Richtung Gärtnerstraße unterwegs und fuhr dabei links an einem verkehrsbedingt wartenden Auto vorbei. Hierbei geriet er mit dem Vorderrad seines Kymco-Motorrades in Schienen der Straßenbahn, verlor die Kontrolle und prallte mit dem entgegenkommenden Renault eines 52-Jährigen zusammen. Der Kradfahrer erlitt Verletzungen an Kopf, Armen und Bein. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 führt die Ermittlungen.

16 Kommentare

Neuester Kommentar