Berlin-Mariendorf : Raub mit vorgehaltener Schusswaffe

Eine 49-Jährige Frau wurde Sonntagabend beim Geldabheben an einem Bankautomaten überfallen. Ein unbekannter Mann zwang die Frau mit vorgehaltener Schusswaffe, einen größeren Geldbetrag abzuheben und ihm auszuhändigen. Dem Täter gelang die Flucht.

von

Die 49-Jährige hatte nach Polizeiangaben gegen 19.25 Uhr eine Filiale der Sparkasse in Alt-Mariendorf betreten, um Geld abzuheben. Als sie am Bankautomaten stand, trat plötzlich ein unbekannter Mann hinter die Frau und zeigte der Frau eine Schusswaffe. Er forderte sie auf, einen größeren Geldbetrag abzuheben. Zur Höhe der Summe wollte die Polizei keine Angaben machen. Die Frau kam der Forderung des Unbekannten notgedrungen nach. Der Täter nahm das Geld an sich und flüchtete zu Fuß in Richtung Richterteich. Die Frau blieb unverletzt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben