Berlin-Mitte : Informationstafel mit Flusssäure beschmiert

Die Serie von Flusssäure-Anschlägen in Berlin nimmt kein Ende. Diesmal geschah es am U-Bahnhof Jannowitzbrücke, eine Informationstafel wurde beschädigt. Die Substanz ist hoch giftig.

BerlinEine Sicherheitsmitarbeiterin hat die Beschädigung am Mittwochabend an einer Informationstafel am U-Bahnhof Jannowitzbrücke in Mitte bemerkt, sagte ein Polizeisprecher. Die Fläche wurde gereinigt. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei hat in diesem Jahr knapp 90 Fälle von Sachbeschädigung mit Flusssäure registriert. Im vergangenen Jahr waren es rund 200 derartige Delikte. Die Chemikalie ist stark ätzend. Zu Schaden kam bislang niemand. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat der Polizeipräsident eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar