Berlin-Müggelheim : Waffenteile und NS-Devotionalien in Wohnung entdeckt

Bei einer Wohnungsdurchsuchung am Gosener Damm hat die Polizei am Mittwochmorgen Waffenteile und NS-Uniformen gefunden. Der Mieter soll auf Wochenmärkten mit Waffen gehandelt haben.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Die Wohnungsdurchsuchung war von der Staatsanwaltschaft beschlossen worden; am Mittwochmorgen klopften Beamte des Polizeilichen Staatsschutzes an der Wohnungstür eines 51-Jährigen am Gosener Damm. Weil die Beamten nicht genau wussten, was sie in der Wohnung erwarten würde, waren auch das Spezialeinsatzkommando und die Kriminaltechnik nach Müggelheim beordert worden.

Der 51-Jährige soll laut Polizei "seit geraumer Zeit" auf Wochenmärkten in Köpenick mit funktionsfähigen Waffen, Waffenteilen, Munition und NS-Devotionalien gehandelt haben; die Ware soll er bis zum Verkauf in seiner Wohnung eingelagert haben. Tatsächlich fanden die Beamten auch Waffenteile sowie diverse Uniformen und Uniformteile mit Hakenkreuz- und anderen NS-Symbolen. Die Ware wurde beschlagnahmt, der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar