Berlin-Prenzlauer Berg : Prenzlauer Allee wegen Gasleck teilgesperrt

Bei Wartungsarbeiten auf der Prenzlauer Allee haben Gasag-Mitarbeiter am Donnerstagmorgen ein Gasleck entdeckt. Eine Fahrspur in Richtung Zentrum wurde gesperrt.

Timo Kather
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Gasag-Sprecher sprach am Donnerstagmorgen von "planmäßigen Instandsetzungsarbeiten", die am Donnerstagmorgen an einer alten Gasleitung an der Prenzlauer Allee zwischen Stargarder und Hiddenseer Straße durchgeführt werden sollten.

Um kurz vor 9 Uhr wurde laut Polizei ein "mögliches Gasleck" in der Leitung entdeckt. Die Gasag bestätigte, dass eine kleine Menge Gas ausgetreten sei. Der Bürgersteig und eine Spur der Prenzlauer Allee in Richtung Stadtzentrum wurden gesperrt. Laut Gasag besteht aber keine Gefahr für die Anwohner.

Die Teilsperrung der Prenzlauer Allee solle im "Laufe des Tages" wieder aufgehoben werden, hatte der Gasag-Sprecher am Donnerstagvormittag gesagt. Am Donnerstagabend teilte die Verkehrsinformationszentrale mit, dass die Wartungsarbeiten längern dauern werden - die Sperrung wird voraussichtlich nicht vor Mitte nächster Woche aufgehoben. Die VIZ warnt vor Staus im morgendlichen Berufsverkehr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar