Berlin-Prenzlauer Berg : Zivilpolizisten schnappen Einbrecher

Zivilpolizisten haben am Donnerstagabend einen Einbrecher festgenommen, als er mit seiner Beute ein Haus in der Chodowieckistraße verließ. Seinem Komplizen gelang die Flucht.

von

Sowohl der Festgenommene als auch der Geflohene sind laut Polizei bereits mit diversen Delikten in Erscheinung getreten. Am Donnerstagabend hatten die beiden 25-Jährigen sich eine Wohnung in der Chodowieckistraße für einen Beutezug ausgesucht. Sie brachen in eine Wohnung ein, stahlen eine ältere Spielkonsole und ein Notebook und packten beides in einen Rucksack. Als sie das Haus verlassen wollten, stellten sich Zivilfahnder in ihren Weg: Die Polizisten wollten die beiden Männer überprüfen und wohl auch einen Blick in den Rucksack werfen.

Die beiden 25-Jährigen ergriffen sofort die Flucht. Beim Wegrennen warfen sie ihren Rucksack weg, der sichergestellt wurde. Einer der Männer wurde in der Danziger Straße festgenommen, dem anderen gelang die Flucht. Nach Angaben der Polizei ist er den Behörden namentlich bekannt - derzeit wird sein Aufenthaltsort ermittelt.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar