Berlin-Reinickendorf : 81-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Am Dienstagnachmittag brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Amendestraße. Feuerwehrleute konnten den 81-jährigen Mieter nur noch tot bergen.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Das Feuer in der Amendestraße wurde laut Polizei gegen 13.30 Uhr bemerkt. In der Küche einer Wohnung im ersten Stock eines Mietshauses war ein Feuer ausgebrochen, Mobiliar stand in Flammen. Feuerwehrleute brachen die Wohnung auf, um den Brand zu löschen - dabei entdeckten sie in der Küche einen Toten. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge handelte es sich um den 81-jährigen Mieter. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar; ein Brandkommissariat ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben