Berlin-Reinickendorf : Alkoholisierter Autofahrer prallt in Auto von hochschwangerer Frau

Bei einem Unfall in Reinickendorf sind vier Personen verletzt worden, eine von ihnen ist hochschwanger. Der mutmaßliche Verursacher des Unfalls stand unter Alkoholeinfluss, wie die Polizei berichtete.

von
Foto: dpa
Foto: dpa

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Donnerstagabend in Reinickendorf einen schweren Unfall verursacht. Dabei wurden eine Hochschwangere und eine weitere Frau schwer, zwei weitere Personen leicht verletzt.

Der 45-jährige Mann überholte gegen 18.50 Uhr auf der Roedernallee ein anderes Auto, berührte dieses dabei nach aktuellem Kenntnisstand. Wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen berichtete, geriet er durch den Zusammenstoß in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug der 40-jährigen Schwangeren zusammen.

Die Frau habe durch durch den vorschriftsmäßig angelegten Gurt Rumpfverletzungen erlitten und sei stationär in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Ihr mitfahrender 5-jähriger Sohn wurde den Angaben zufolge leicht verletzt.

Ein 64-jähriger Autofahrer, der hinter der Frau hergefahren war, fuhr mit seinem Wagen auf die beiden Unfallwagen auf. Dabei wurde er leicht, seine 55-jährige Beifahrerin jedoch ebenfalls schwer verletzt. Sie musste wegen zahlreicher Prellungen ebenfalls stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Für beide Frauen bestand keine akute Lebensgefahr. Wie der Polizeisprecher bestätigte, stand der mutmaßliche Verursacher unter Alkoholeinfluss.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben