Berlin-Reinickendorf : Feuerwehrauto rammt parkende Pkw

In der Quickborner Straße in Berlin-Reinickendorf hat der Fahrer eines Löschfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr die Kontrolle über den Wagen verloren und parkende Autos gerammt.

Foto: dpa

Weil er gesundheitliche Probleme hatte, verlor ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Berlin gegen 19.20 Uhr am Sonntagabend die Kontrolle über ein Löschfahrzeug. Er rammte in der Quickborner Straße zwei parkende Pkw. Der Mann kam danach in ein Krankenhaus, sein Zustand sei nicht kritisch, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die fünf weiteren Insassen blieben unverletzt. Sie waren auf dem Weg, um das Fahrzeug aufzutanken. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar