Berlin-Siemensstadt : Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Spandau wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste wegen innerer Verletzungen operiert werden, ist aber nicht in Lebensgefahr.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Mittwochnachmittag gab es in Siemensstadt einen schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Auto. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr gegen 17.45 Uhr der 37-jährige Motorradfahrer die Nonnendammallee in Richtung Siemensdamm, als der 51-jährige Autofahrer das Motorrad beim Wenden am Mitteldurchbruch übersah.

Bei dem Zusammenstoß trug der Zweiradfahrer innere Verletzungen davon und musste im Krankenhaus operiert werden. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Autofahrer blieb unverletzt. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar