Berlin-Spandau : Alkoholisierte Frau verursacht Karambolage

Eine alkoholisierte 58-Jährige hat am Dienstagabend in Spandau im Alleingang mehrere Autos beschädigt. Sie selbst wurde dabei schwer verletzt.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Am Dienstagabend gegen 20 Uhr fuhr eine 58-Jährige in ihrem Peugeot auf der Straße Am Pichelssee in der Wilhelmsstadt in Spandau in einen zweiten, parkenden Peugeot. Der Zusammenstoß beschädigte zwei weitere parkende Wagen, ein parkender Volvo wurde weggedrückt. Das Auto der alkoholisierten Frau kippte um. Wie sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, ermittelt die Polizei noch. Die Frau trug schwere Verletzungen davon, unter anderem am Kopf, und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr wurde der Führerschein abgenommen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben