Berlin-Spandau : Räuber werden mit vereinten Kräften in die Flucht geschlagen

Damit hatten die maskierten Räuber nicht gerechnet: Als sie am Freitagabend einen Textildiscount überfallen wollten, hielten Beschäftigte und Kunden zusammen und schlugen die Männer in die Flucht.

von

Die beiden Räuber hatten den Laden in der Staakener Straße laut Polizei gegen 18.10 Uhr betreten. Sie waren maskiert und mit Pistolen bewaffnet. Mit den Waffen bedrohten sie eine Kassiererin, sie verdrehten ihr den Arm und forderten Bargeld. Die Kassiererin rief laut um Hilfe - und bekam sie auch: Die Chefin des Textildiscounts und mehrere Kunden eilten in den Kassenbereich. Damit hatten die Räuber anscheinend nicht gerechnet - sie traten den Rückzug in Richtung Dallgower Straße an. Die Kassiererin erlitt keine Verletzungen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben