Berlin-Steglitz : Einbruch mit Gullideckel

Heute früh ist in Berlin-Steglitz ein Tabakwaren-Laden ausgeraubt worden. Mit ungewöhnlichem Einbruchswerkzeug.

Gegen 3.30 Uhr am Donnerstagmorgen hörte eine Anwohnerin der Kaiser-Wilhelm-Straße in Steglitz ein klirrendes Geräusch auf der Straße. Sie entdeckte zwei Männer, die Schubfächer voll mit Zigaretten aus dem eingeschlagenen Fenster eines Tabakwarenladens herausschleppten. Die Frau alarmierte die Polizei, die allerdings erst eintraf, als sich die Täter bereits mit ihrer Beute in einem Auto in Richtung Leonorenstraße abgesetzt hatten. Bei den sich anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Einbrecher die Scheibe mit einem Gullideckel eingschlagen hatten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar