Berlin-Tiergarten : Polizeieinsatz im Bahnhof Potsdamer Platz

Ein Polizeieinsatz im Bahnhof Potsdamer Platz hat Dienstagmittag zur Unterbrechung des S-Bahnverkehrs geführt. Es waren Personen im Gleisbereich gesichtet worden.

Sandra Rudel
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Bahnmitarbeiter hatten am Dienstagmittag Personen im Gleisbereich zwischen Potsdamer Platz und Brandenburger Tor gesichtet, genauere Informationen zu der Gruppe sind laut Polizei nicht bekannt. Die Beamten suchten den Streckenabschnitt ab, konnten jedoch niemanden auffinden. Während des Einsatzes fuhren zwischen Anhalter Bahnhof und Oranienburger Straße für circa 30 Minuten keine Züge der Linien S1, S2 und S25.



2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben