Berlin-Wannsee : Mann ertrinkt im Pohlesee

30 Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Todesursache ist derzeit noch unklar.

Julia Dziuba
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Sonntagnachmittag ist im Pohlesee in Wannsee ein 30 Jahre alter Mann ertrunken. Der Notruf ging um 14.18 Uhr ein, wie die Feuerwehr bestätigte. Der Mann war im See geschwommen und plötzlich untergegangen.

Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bargen ihn daraufhin, die Reanimationsversuche blieben erfolglos. Insgesamt waren etwa 30 Rettungskräfte im Einsatz. Die Todesursache ist derzeit nach Angaben der Polizei noch unklar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben