Berlin-Wedding : Einsatzwagen der Polizei mit Gaspistole beschossen

Ein Männerquartett hat Dienstagabend vor der Nazarethkirche mit einer Gaspistole herumgeballert. Als die Polizei vorfuhr, feuerten die Männer auf das Fahrzeug.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein Einsatzwagen der Berliner Polizei ist am Dienstagabend in Wedding mit Pyrotechnik beschossen worden. Die Besatzung des Wagens hatte gegen 20.30 Uhr ein Männerquartett bemerkt, dass vor der Nazarethkirche stand und mit einer Gaspistole Pyrotechnik in die Luft schoss.

Als das Quartett die Beamten bemerkte, feuerten sie mit der Waffe auf den Einsatzwagen und ergriffen die Flucht.

Die Männer im Alter zwischen 21 und 32 Jahren wurden nach einer kurzen Verfolgung geschnappt. Unterwegs hatten sie die Gaspistole weggeworfen - die Waffe wurde zusammen mit etwas Cannabis in einem Gebüsch gefunden. Gegen die vier Männer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar