Berlin-Weißensee : Erneuter Brand im alten Kinderkrankenhaus

Am frühen Donnerstagabend hat es wieder im alten Kinderkrankenhaus Weißensee gebrannt - der Dachstuhl eines leer stehenden Hauptgebäudes stand in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

von

Gegen 17.55 Uhr hatte ein Passant ein Feuer auf dem Gelände des alten Kinderkrankenhauses Weißensee in der Hansastraße bemerkt. Der Passant rief die Feuerwehr, die mit sechs Löschfahrzeugen und 50 Feuerwehrmännern anürckte. Laut Feuerwehr war der Brand in der Dachkonstruktion des dreigeschossigen Hauptgebäudes gegen 20 Uhr gelöscht. Verletzte gab es nicht.

Seit Anfang des Jahres werden immer wieder Brände auf dem Gelände des Kinderkrankenhauses gelegt - auch im neuesten Fall geht die Polizei nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von Brandstiftung aus. Das Brandkommissariat ermittelt gegen den oder die unbekannten Täter.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben