Berlin-Wilhelmstadt : Nachbar überführt Einbrecher

Nach einem versuchten Einbruch in der Kattfußstraße wurde Mittwochnacht ein Mann festgenommen. Ein Nachbar hatte den Verdächtigen bemerkt.

von
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).Foto: dpa

Ein aufmerksamer Mann aus Wilhelmstadt hat seinen Nachbarn vor einem Einbruch bewahrt und zur Festnahme eines mutmaßlichen Kriminellen beigetragen.

Der 23-Jährige hatte in der Mittwochnacht gegen 23 Uhr einen unbekannten Mann auf einem Nachbargrundstück in der Kattfußstraße herumlaufen sehen. Er sprach den Unbekannten an, worauf dieser sofort flüchtete. Der Anwohner rief die Polizei.

Die nahm wenig später einen 54 Jahre alten Mann fest. In seinem Rucksack befand sich Einbruchswerkzeug. Beute hatte der Mann nicht dabei - der 23-Jährige war offenbar gerade rechtzeitig gekommen, um den Einbruch zu verhindern. Der Verdächtige wurde der Kriminalpolizei überstellt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben