Berlin-Wilmersdorf : Radfahrer bei Zusammenstoß mit Fußgänger schwer verletzt

Ein offenbar unaufmerksamer Fußgänger verursachte den schweren Sturz eines Radfahrers. Der Radler kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Beim Zusammenstoß mit einem Fußgänger wurde ein 27-jähriger Radfahrer am Sonnabend gegen 15.30 Uhr in Grunewald schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei lief ein 43 Jahre alter Mann gegen 15.30 Uhr auf den Radweg der Halenseestraße, um die Straße zu überqueren, und übersah dabei den aus Richtung Messedamm kommenden Radfahrer. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und wurde durch den Aufprall so heftig gegen einen Laternenmast geschleudert, dass der daran befestigte Mülleimer fast vollständig aus seiner Verankerung gerissen wurde. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Während der Fußgänger nach Behandlung einer Platzwunde wieder entlassen wurde, blieb der Radfahrer mit Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen sowie einer Handfraktur in der Klinik. (Tsp)

58 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben