Berlin-Wittenau : Supermarkt mit Messer überfallen

Ein Supermarkt in der Hermsdorfer Straße ist am Donnerstagabend überfallen worden. Ein Unbekannter bedrohte zwei Angestellten mit einem Messer und flüchtete mit der Beute.

von

Der Täter hatte den Supermarkt laut Polizei gegen 21 Uhr betreten. Er zückte ein Messer und bedrohte die beiden Angestellten, dann forderte er Geld. Als er das Geld bekommen und eingesteckt hatte, flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Die Angestellten blieben unverletzt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar