Berliner Ring : Steine auf Autobahn geworfen

Unbekannte haben am Sonnabend von einer Brücke Steine auf die Autobahn A10 geworfen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

von

Ein Autofahrer zeigte Samstagnachmittag auf einem Polizeiabschnitt an, dass Unbekannte sein Fahrzeug mit Steinen beschädigt hatten. Nach seinen Angaben befand er sich kurz vor 17 Uhr auf der Bundesautobahn A 10 in Fahrtrichtung Hamburg, als er beim Passieren der Pankebrücke plötzlich ein Aufprallgeräusch an seinem Mazda wahrnahm und auf der Brücke zwei Jugendliche sah. An der nächstmöglichen Haltemöglichkeit hatte er dann die Beschädigungen im vorderen linken Bereich seines Autos festgestellt. Bei der nachfolgenden Tatortabsuche entdeckten die Polizisten mehre Schottersteine an der beschriebenen Stelle. Der Autofahrer blieb bei dem Vorfall unverletzt. Die Verdächtigen konnten unerkannt entkommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben