Brandstiftung : Männer wollten Nachtbus anzünden

Zwei Männer haben heute morgen versucht, einen Nachtbus der Linie N 5 anzuzünden. Sie warfen eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit in den Bus.

BerlinZwei unbekannte Täter haben am Morgen offenbar versucht, einen BVG-Bus der Linie N 5 in Hellersdorf anzuzünden. Nachdem sie an der Hellersdorfer-/Ecke Gülzower Straße ausgestiegen waren, warfen sie eine Bierflasche gegen eine Scheibe an der hinteren Tür, wie die Polizei mitteilte. Anschließend flüchteten sie.

Als der Fahrer nach dem Schaden sah, fand er eine Flasche mit flüssigem Brandbeschleuniger, der teilweise ausgelaufen war. Offensichtlich hatten die Täter versucht, den Brandbeschleuniger anzuzünden. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar