Charlottenburg : 37-Jähriger durch Messerstiche verletzt

Sie wollten einen Streit klären, doch dann eskalierte die Situation: Ein 51-Jähriger ist in Charlottenburg mit einem Küchenmesser auf einen Bekannten losgegangen.

Berlin Ein 51-Jähriger ist am Montagabend in Charlottenburg mit einem Küchenmesser auf einen 37-Jährigen losgegangen. Das Opfer erlitt mehrere Schnittverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 51-Jährige wurde festgenommen. Bereits am Sonntag hatte es Streit zwischen den beiden Männern gegeben.

Der 37-Jährige forderte den 51-Jährigen daraufhin auf, sich am Montag zu einem klärenden Gespräch zu treffen - das dann offensichtlich eskalierte. Dabei hielten zwei mitgebrachte Freunde des 51-Jährigen das Opfer fest, um den 37-Jährigen ungehindert angreifen zu können.  (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben