Charlottenburg : Räuber mit Schusswaffen überfallen Tankstellen

Zwei Tankstellen sind am Mittwochabend in Charlottenburg von Unbekannten mit Schusswaffen ausgeraubt worden.

Drei Maskierte betraten in der Reichsstraße eine Tankstelle, bedrohten einen 49-jährigen Angestellten mit einer Pistole und forderten die Herausgabe von Bargeld und Tabak, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Anschließend flüchteten sie mit einem Auto Richtung Marathonallee.

Am gleichen Abend betrat ein Räuber mit einer Schusswaffe eine Tankstelle in der Otto-Suhr-Allee und forderte von der 36-jährigen Angestellten Geld. Anschließend floh er. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben