Charlottenburg : Streit um Flasche Schnaps führt zu Schlägerei

Im Streit um Alkohol hat ein 33-Jähriger aus dem Obdachlosenmilieu im Bahnhof Zoo einen 28-Jährigen mit Faustschlägen traktiert. Der Schläger war stark betrunken.

Ein Streit um eine Flasche Schnaps ist in eine Schlägerei eskaliert. Ein 33-Jähriger wurde am Donnerstagabend am Bahnhof Zoo vorläufig festgenommen, nachdem er einen anderen Mann mit der Faust niedergeschlagen hatte, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Bei ihm wurden 2,46 Promille Alkohol im Blut gemessen.

Der aus dem Obdachlosenmilieu stammende 33-Jährige war zunächst in einen Streit um eine Schnapsflasche mit einem 28-jährigen Neuköllner geraten. Dann schlug er dem Mann mehrmals mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser mit dem Kopf gegen eine Werbetafel prallte. Eine medizinische Behandlung lehnte das Opfer den Angaben zufolge ab. Die Männer sind der Polizei bereits durch andere Vorkommnisse bekannt. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar