Charlottenburg-Wilmersdorf : Mann mit Schreckschusswaffe am Bahnhof Zoo beschossen

Nach einem Rempler auf der Rolltreppe gerieten zwei Männer am Bahnhof Zoo in Streit. Plötzlich zog einer eine Schreckschusswaffe.

Foto: dpa/Archiv

Ein Mann schoss am U-Bahnhof Zoologischer Garten mit einer Schreckschusswaffe auf einen anderen Mann und schlug ihm mit der Waffe auf den Kopf und flüchtete. Nach bisherigen Ermittlungen waren die beiden Männer zuvor nach einem Rempler auf der Rolltreppe in Streit geraten. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Prellungen am Kopf zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar