Diebstahl an der Bahnstrecke : Kabelklau mit Bollerwagen

Ein Bollerwagen und ein zwölfjähriger Komplize: Das reichte einem 20-Jährigen, um 30 Meter Signalkabel an einer Bahnstrecke zu stehlen. Doch die Polizei erwischte ihn.

von

Es war am Dienstag gegen Mittag, als ein S-Bahn-Fahrer an der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Oberspree und Spindlersfeld in Köpenick sah, wie zwei junge Leute Kabel in einen Bollerwagen luden. Er rief die Polizei. Die Bundespolizisten entdeckte die beiden wenig später in der Nähe. Sie gaben an, die rund 30 Meter Kupferkabel gefunden zu haben. Es wurde ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Diebstahls eingeleitet. Der 20-Jährige ist bereits wegen Diebstahls bei der Polizei bekannt. Sein zwölfjähriger mutmaßlicher Komplize ist von den Beamten zu seiner Mutter gebracht worden.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben