Drogenfund : Hanf-Lollies und Pilzschokolade

In einem Geschäft in Prenzlauer Berg fand die Polizei bei der Durchsuchung allerlei mit Drogen versetzte Süßigkeiten. Ein 23-Jähriger wurde wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen.

BerlinVerschlossen und versiegelt hat die Polizei gestern Nachmittag ein Geschäft in der Danziger Straße in Prenzlauer Berg. Ein in dem Geschäft arbeitender 23-Jähriger wurde wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen. In dem Geschäft fanden die Beamten unter anderem 120 Näpfchen mit Pilzschokolade, rund 70 mit Pilzen versetzte Duftkissen, ca. 20 Joints, mehrere Hanf-Lollies, verschiedene Tabletten und einige Gläser mit vermutlich "angereichertem" Honig entdeckt. Die Ermittlungen und Analysen dauern an.

Zuvor hatten die Polizisten vier Kunden des Ladens überprüft. Die Männer im Alter von 21 bis 26 Jahren trugen Drogen bei sich. Zum Ende der Maßnahmen erschien noch ein 22-Jähriger und wollte ausgerechnet einem der Beamten ein Duftkissen abkaufen. Es folgte allerdings nur eine nüchterne Personalienfeststellung. (lee/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben